Der Große Arber, ein Traum wird wahr

Gepostet Von servus-Dieter am Sep 22, 2016 | Keine Kommentare


Der Große Arber, ein Traum wird wahr

Den Text musste ich wegen Softwareproblemen neu schreiben. Die Bilder werden später eingefügt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Diese Überschrift – der Große Arber, ein Traum wird wahr – steht für die Erfüllung eines Wunsches. Als im Herbst 2015 das Fotoprojekt mit der Lebenshilfe Förderstätte Viechtach startete, hatten mir die drei neuen Fotografen Karoline Neumaier, Sebastian Kuffner und Alexander Shafiei ein „kleines Geheimnis“ anvertraut . Alle drei wollten einmal auf den Gipfel des Großen Arber. Viel Zeit ist seitdem vergangen, aber für dieses Unternehmen brauchten wir absolut schönes Wetter – auch einen Sommertag .

Seit Wochen verfolgten wir die Wetterprognosen und in dieser Woche war es  so weit. Für Dienstag war das schönste Wetter vorhergesagt. Jetzt wurde es trotz Vorbereitung ein wenig hektisch. Am Montag musste das Fahrzeug reserviert werden. Außerdem bekamen wir vom Forstamt Bodenmais innerhalb weniger Stunden die Fahrtberechtigung um über Arberhochstraße zu den beiden „Nato-Türmen“ zu gelangen. Die Betreiber der Arbergondel wurden telefonisch über unsere Ankunft informiert; weit vorher hatten wir geklärt,  dass alle Elektro-Rollstühle in die Gondeln hineinpassen.

Ein herzliches Dankeschön  von dieser Stelle an das Forstamt Bodenmais für die Fahrtgenehmigung (Für unseren Zweck ausnahmsweise erteilt). Auch die fürstlich hohenzollernsche Arber-Bergbahn eK .   stellte uns für unsere speziellen fotografischen Ausflug  die Tickets zur Verfügung. Es stimmt exakt, was über den Großen Arber gesagt wird:

„Der Arber ist ein Berg ohne Grenzen und ein Gipfel der Freundschaft“.

Vor der Auffahrt  wurden die Kameras montiert, damit dieses Erlebnis fotografisch festgehalten werden konnte. Vom Parkplatz fehlten noch etwa 100 Meter bis zum Gipfel. Das hört sich zunächst sehr leicht ein, jedoch geht es „gefühlte 100Meter senkrecht nach oben“. Der geschotterte Weg war die grösste Herausforderung. Karo hatte es mit den grossen Rädern am leichtesten ; bei Alex ‚und Sebas E-Rollis drehten die Räder schon durch . Gemeinsam sind wir stark, auch sicherten wir – Dirk Donath, Corinna Aschenbrenner und ich – die Rollstühle und schoben diese, wenn es erforderlich war, zusätzlich mit. Auf dem Gipfelplateau angekommen waren alle glücklich, wieder mal etwas „Unmöglich erscheinendes“ möglich gemacht zu haben .

Der Traum war kein Traum mehr, er war Wirklichkeit geworden! Der Arbergipfel samt Gipfelkreuz vor Augen wurde jetzt von Jedem für Alle fotografiert. Wir bekamen nicht nur bewundernde Blicke. Nein, manch anderer Gipfelstürmer war sichtlich erfreut und bedankte sich bei uns. Karo und Seba hatten den Mut sich mit Corinna und Dirk direkt unter das Gipfelkreuz zu setzen.

Unser Tagesprogramm war noch nicht zu Ende und so ging es bald wieder diese hundert Meter nach unten. Jeweils Zwei von uns Fußgängern begleiteten nun je einen E-Rolli hinunter zum Auto. Alex und Seba fuhren noch auf dem Wanderweg in RICHTUNG Richard-Wagner-Kopf und fotografierten dort Landschaft. Dann gesellten Sich drei nette Urlauberinnen aus Niederösterreich zu Seba und mir. Sie Waren so darüber erfreut, dass Seba selbst fotografiert und posierten ohne zu zögern als Models. Lotte, Grete und Annemarie trafen wir später noch mal an der Bergstation der Gondelbahn.

Auf der Arberhochstraße ging es wieder zurück nach Bodenmais, Karo musste uns wegen eines dringenden Termins leider verlassen. So kamen nur Alex und Seba in den Genuss mit der Arbergondel hinauf auf den Großen Arber zu fahren. Nach Einer kleinen Brotzeit wollten wir wieder hinunter. Ein kurzes Gewitter mit starkem Regen verzögerte die Abfahrt. Dies tat unserer Freude aber keinen Abbruch. Ein wunderschöner Tag Auf dem Gipfel der Freundschaft, dem Großen Arber ging zu Ende.

Heute Möchte ich noch ein paar Sätze anfügen. Vom Nikon Service Point München hatte ich – auch für diese Fototour – eine nagelneue Nikon D500 für Testzwecke zur Verfügung gestellt bekommen. Die Begleitbilder habe ich mit dieser Kamera fotografiert.

Pin It on Pinterest

Shares
Share This